Torsten Straß

Die bimodale IT ist nur der Anfang

Bedingt durch die Anforderungen der Digitalen Transformation ist in den IT-Abteilungen ein Wandel im Gange: Sie sollen sich vom Supporter zum Enabler des Business weiterentwickeln. Bislang gehörte es zu den Kernaufgaben der IT, Geschäftsprozesse zu unterstützen und zu optimieren. Wo es bereits einen CDO gibt, erwartet er, dass die IT als Enabler und Mitstreiter auf dem Weg zu neuen digitalen Geschäftsmodellen agiert.

Damit die IT in ihrer Enabler-Rolle erfolgreich sein kann, muss die IT-Organisation umgebaut werden. Der Vorschlag von Gartner lautet, die IT zunächst bimodal aufzustellen. Gemeint ist damit die Koexistenz von zwei Arbeitsweisen der IT: Im Mode 1 konzentriert sich die IT auf die langfristig stabilen, selten geänderten und in ihrem Verhalten vorhersehbaren Kernsysteme. Im Mode 2 arbeitet sie mit experimentellen und agilen Vorgehensweisen und fokussiert auf Applikationen an der Kundenschnittstelle. Damit entsteht zunächst eine IT der zwei Geschwindigkeiten.

Mittelfristig steht in den IT-Abteilungen ein grundlegender Umbau auf der Tagesordnung. Unternehmen sollten dabei die IT-Teams zusammen mit den Fachabteilungen – und in enger Abstimmung mit dem Business – neu zusammensetzen. Für die geschäftskritischen IT-Funktionalitäten sind produktorientierte innovative Teams zuständig, die sich um eine schnelle Weiterentwicklung der Applikationen kümmern. Applikationen, die sich nicht direkt auf die Wettbewerbsfähigkeit auswirken werden ausgelagert. Die IT verschmilzt so zunehmend mit den Fachabteilungen. Die daraus entstehende dezentrale IT übernimmt dann eine wichtige Rolle in neuen Wertschöpfungsnetzwerken. Die IT-Teams können agil auf geänderte Markt- und Kundenanforderungen reagieren und bringen zusammen mit der Fachabteilung, in der sie organisatorisch angesiedelt sind, innerhalb kurzer Zeit neue Produkte und Services auf den Markt. IT entsteht in Zukunft in den Fachabteilungen und damit dort, wo sie eingesetzt wird. Gleichzeitig gewinnen die Fachabteilungen bei der Umsetzung der Digitale Transformation und neu entstehender Geschäftsprozesse und -modelle deutlich an Bedeutung.

Blog moderation guidelines and term of use