CGI führt seit Jahrzehnten Projekte zur Verwaltungsmodernisierung im Bund und in allen Bundesländern durch. Nun hat CGI gemeinsam mit anderen Dienstleistern - AIOS, BearingPoint, Cassini, GBTECH und PwC – eine Studie zur Digitalisierung der Landesverwaltungen veröffentlicht. Erstmals vorgestellt wurde die Studie im Rahmen des ÖV-Symposiums in Düsseldorf.

Die vorliegende Studie zeichnet ein detailliertes Bild über den Stand und die Herausforderungen der digitalen Transformation der Landesverwaltungen in Deutschland. Dazu hat CGI gemeinsam mit den oben erwähnten Partnern zahlreiche persönliche Interviews zum Stand und den Herausforderungen der digitalen Transformation in ihrer Landesverwaltung durchgeführt. Die Interviewpartner und -partnerinnen sind allesamt in leitender Position mit der digitalen Transformation der Landesverwaltung befasst. Die Interviews deckten ein breites Spektrum an Themenfeldern ab:

  • Ziele, Erfolgsfaktoren und Hindernisse der Digitalisierung
  • Steuerung der Digitalisierung
  • Bausteine für die technische Umsetzung der Digitalisierung
  • Geschäftsprozessmanagement und Veränderungsmanagement als zentrale Gestaltungsfelder der Digitalisierung

Die Ergebnisse zeichnen ein facettenreiches und in Teilen auch überraschendes Bild der digitalen Transformation der Landesverwaltungen, ihrer Herausforderungen sowie der Ansätze, um diesen Herausforderungen zu begegnen.  So wurde zum Beispiel festgestellt, dass es absolut notwendig ist, Digitalisierungserfolge an Kennzahlen messbar zu machen. Welche das sind und wo es offensichtlich noch Optimierungspotenzial gibt, wird in der Studie detailliert aufgeführt. Darüber hinaus ist bemerkenswert für eine Länderstudie, dass sich mehrere Befragte für eine stärkere Zentralisierung aussprechen, um Entscheidungsprozesse zu optimieren und den Wildwuchs von unterschiedlichen Lösungen zu vermeiden.

Die Studie mündet in 9 Thesen, die ein differenziertes Bild ergeben und die Ergebnisse der Studie zusammenfassen. Wenn Sie im Detail erfahren möchten, welchen Themen in Digitalisierungsvorhaben eine besonders hohe Priorität zukommt, welche Aspekte eher als nachrangig bewertet werden und welche Schwerpunkte von den Interviewpartnern beispielsweise als zentrale Hindernisse benannt werden, geben wir Ihnen gerne einen Überblick über die Ergebnisse der Studie. Bitte wenden Sie sich an Dr. Thorsten Gorchs.

Über diesen Autor

Picture of Dr. Thorsten Gorchs

Dr. Thorsten Gorchs

Director Consulting Services

Dr. Thorsten Gorchs leitet die deutsche Public Services Practice. In dieser Rolle koordiniert er die Public-Strategie der CGI Deutschland. Er forciert die Entwicklung neuer Themen ebenso wie die Gewinnung neuer Kunden, Partnerschaften und des Personalnachwuchses. Neben Vorträgen und Publikation liegt sein Schwerpunkt in der Beratung ...

Kommentar hinzufügen

Comment editor

  • No HTML tags allowed.
  • Lines and paragraphs break automatically.
Blog-Richtlinie und Nutzungsbedingungen