Primary tabs

    (Senior) Consultant (m/w/d) Anti-Financial Crime / Fraud Detection

    Kategorie: Business Analysis (functional and technical)
    Stadt: Frankfurt / Sulzbach, Hessen, Deutschland
    Stellen ID: J1020-1517
    Anstellungsart: Vollzeit

    Stellenbeschreibung

    Sie halten die Dinge am Laufen, und machen sie dann jeden Tag ein bisschen besser. Sie denken auch mal unkonventionell oder probieren vermeintlich Unmögliches aus – gerne gemeinsam in einem motivierten und ambitionierten Team von Gleichgesinnten. Konzeptionelles Geschick, IT-Know-how und ein Auge für komplexe Zusammenhänge: In unserem multidisziplinären Team finden Sie das ideale Umfeld, um Ihre integrativen Skills, auf fachlicher sowie auf persönlicher Ebene, wertschöpfend einbringen und weiter ausbauen zu können. Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben in den vielfältigsten Zukunftsbranchen (z. B. Zahlungsverkehr) warten dabei auf Sie, um Ihren eigenen Fußabdruck zu hinterlassen. Eine fruchtbare und erfolgreiche Zusammenarbeit im Team ist uns dabei genauso wichtig wie ein individuelles persönliches Entwicklungskonzept, dessen Gestaltung Sie steuern können. Sie sind neugierig geworden? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

    Aufgaben

    In Zeiten steigender Änderungsdynamik regulatorischer Anforderungen behalten Sie den Überblick? Sie wissen, wie Finanzkriminalität bekämpft und nachhaltig verhindert werden kann? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen im Bereich Anti-Financial Crime bei internationalen Großkonzernen und großen mittelständischen Unternehmen einzusetzen und an spannenden und herausfordernden Themen zu arbeiten. In Ihrer Rolle als Senior Consultant beraten Sie unsere Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu konzeptionellen, prozessualen und technischen Fragestellungen im Anti-Financial Crime Bereich. Zusätzlich unterstützen Sie uns bei der strukturellen und wirtschaftlichen Weiterentwicklung des Bereichs innerhalb von CGI.

    Ihr Tätigkeitsbereich umfasst dabei unter anderem folgende Aufgaben:
    • Beratung unserer Kunden hinsichtlich Einhaltung und Umsetzung regulatorischer Vorgaben zur Geldwäscheprävention, Anti-Terrorismusfinanzierung, Know Your Customer, Betrugsprävention sowie Sanktionen & Embargos
    • Monitoring regulatorischer Veränderungen und deren Auswirkungen
    • Implementierung, Übersetzung und Überarbeitung von Richtlinien/Leitfäden
    • Durchführung von Risikoanalysen, Erstellung von Risikomodellen und Entwicklung von Maßnahmen zur Risikominimierung und deren Umsetzung
    • Analyse, Aufsetzen und Optimieren von Kontrollen und Prozessen zur Erfüllung regulatorischer Anforderungen
    • Unterstützung bei der Entwicklung, Implementierung und Ausführung automatisierter IT-Lösungen zur Minderung des Finanzkriminalitätsrisikos
    • Identifikation von Kundenbedarfen unter Berücksichtigung unseres Leistungsportfolios
    • Identifikation neuer Lösungsansätze im Einklang mit unserem Leistungsportfolio
    • Fachliche Leitung von engagierten und hochqualifizierten Teams

    Wachsen Sie bei uns über Ihre Grenzen hinaus. Regional verwurzelt arbeiten unsere Experten in einem Netzwerk mit weltweiter Expertise. Umfangreicher Erfahrungsaustausch, Wissensmanagement sowie praxisnahe, spannende Kundenprojekten bilden die Grundlage unserer Arbeit. Werden Sie zum Wissensträger in einem der spannendsten Tätigkeitsfelder unserer Zeit.

    Qualifikation

    Sie haben ein sehr gut abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften/ Wirtschaftswissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs und mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Anti-Financial Crime und/oder Compliance Bereich, vorzugsweise in einer Beratungsgesellschaft. Dort gehören Sie zu den Besten und sehen neue Aufgaben als Herausforderung an.

    Zu Ihren Kompetenzen zählen:
    • Mehrjährige Erfahrung in den Branchen Financial Services und Versicherungen
    • Sehr gute Kenntnisse nationaler und internationaler Gesetze, Vorgaben und Richtlinien zur Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstigen strafbaren Handlungen
    • Mehrjährige Erfahrung in der Analyse, Umsetzung und Optimierung von Prozessen, Verfahren und Kontrollen im Hinblick auf deren Wirksamkeit zur Erfüllung regulatorischer Pflichten und Anforderungen
    • Fundierte Kenntnisse von Anforderungen und Prozessen in den Bereichen Know-Your-Customer (KYC), Transaction-Monitoring und Transaction-Screening
    • Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Risikoanalysen, Entwicklung von Maßnahmen zur Risikominimierung und deren Umsetzung
    • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, ganzheitliches und prozessuales Denken, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
    • Erfahrung im Projektmanagement
    • Hervorragende Kommunikations-, Präsentations- und Moderationstechniken
    • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    Sollten Sie zusätzlich noch über folgende Kenntnisse verfügen, so wäre dies von Vorteil:
    • Berufsspezifische Zertifizierung (CPP, ACAMS, etc.)
    • Fachwissen zu und routinierter Umgang mit den gängigen Tools & Systemen zur Prävention von Betrug und Geldwäsche
    • Kenntnisse im Zahlungsverkehr

    Außer dem fachlichen Know-how zeichnet Sie soziale Kompetenz aus. Sie sind fähig, aktiv zuzuhören und Kundenanforderungen fundiert zu analysieren. Ein überzeugendes Auftreten, Spaß an teamorientiertem Arbeiten sowie geistige Flexibilität kennzeichnen Sie.