Request-To-Pay: Arterien für die „Retail Payments Strategy Agenda” in Europa

Request-to-Pay (RTP) kann den Zahlungsverkehr innerhalb Europa entscheidend verändern. Dieser neue Standard erweitert ab November 2020 den zukünftigen Zahlungsverkehr, indem ein Zahlungsempfänger aktiv eine Zahlungsanfrage an einen Zahlungspflichtigen auslösen kann. Von diesem neuen Element für Retail Payments erwarten sich Unternehmen und auch Banken allerhand Vorteile und Mehrwerte.

In unserem exklusiven Webinar beantwortet unser Experte folgende Leitfragen:

  • Was ist RTP und worin bestehen die Vorteile?
  • Wer kann RTP nutzen und wie sehen Processingmodelle aus?
  • Welche Use Cases sind im physischen und digitalen Handel möglich?
  • Wie funktioniert RTP als API innerhalb der Zahlungslandschaft?
  • Wie kann eine neue Strategieagenda für Europa aussehen?

 

Wenn Sie mehr über den neuen Payments-Standard erfahren möchten, verpassen Sie nicht sich für unsere Informationen und Veranstaltungen anzumelden, da es nur eine begrenzte Anzahl von Terminen und Teilnehmern gibt.

 

Unsere Webinar-Termine im Überblick

  • 25. Mai 2020, 9:00 - 10:00 Uhr - bereits ausgebucht
  • 5. Juni 2020, 9:00 - 10:00 Uhr (in deutscher Sprache)
  • 16. Juni 2020, 9:00 - 10:00 Uhr (in englischer Sprache)

 

 

CGI Experte

Marc Bröking

Marc Bröking

Director Consulting, Digital Payment
Weiter zum Profil

Fragen?

Haben Sie Fragen zum Webinar oder zur RTP-Thematik, dann schreiben Sie mir eine E-Mail.


 

Registrierung

Request-To-Pay: Arterien für die „Retail Payments Strategy Agenda” in Europa

 
Webinar
Vergangene Webinare: 25. Mai 2020 (deutsch), 5. Juni 2020 (deutsch)

 

Neben dem Webinar können Sie weitere Informationsmöglichkeiten anfragen:

 

 

Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit uns Ihre Fragen vorab mitzuteilen, auf die wir im Webinar eingehen sollen.

 

Disclaimer

CGI nimmt seine Verpflichtungen gegenüber der Privatsphäre ernst. Bitte besuchen Sie die Datenschutzerklärung, um mehr zu erfahren.