CGI RETAIL TALK

Eine Stunde – drei Vorträge – viel Raum für Diskussion

Mit dem CGI Retail Talk wollen wir eine Kommunikationsplattform für den Handel und die FMCG Industrie etablieren. Dabei bieten wir Ihnen die besten Möglichkeiten zum Austausch mit Peers und zur Erweiterung Ihres Netzwerks. Hier können Sie den Input von Experten erhalten sowie sich von innovativen Start-Ups inspirieren lassen. Beim CGI Retail Talk liegt der Fokus auf dem fachlichen Austausch und der Diskussion aller Teilnehmer.

Der CGI Retail Talk wird quartalsweise stattfinden. Hierbei werden drei Experten aus der Branche in einem jeweils ca. 10-minütigen Vortrag über ihre Erfahrungen berichten. Anschließend werden unsere Moderatoren die Diskussion eröffnen. Der CGI Retail Talk wird virtuell stattfinden und allen angemeldeten Teilnehmern einen bequemen Online-Zugang zu der Plattform ermöglichen. Hierfür nutzen wir Microsoft Teams.

 

 

RETAIL TALK AM 17. NOVEMBER 2020

Bei unserem ersten Retail Talk mit dem Thema „Wie ermöglicht die Digitalisierung zukünftige Geschäftsmodelle für den Handel?“ werden unsere Experten referieren, wie Covid-19 die Bereitschaft zur Digitalisierung des eigenen Geschäftsmodells vorangetrieben hat.

Unsere Referenten und ihre Vorträge

Benjamin Ritschel

BENJAMIN RITSCHEL

Vice President Digital Strategy & Core Services
Fraport

Social Mapwork als Vehikel für Drive to Store.
Maßgeblicher Erfolgsfaktor für das umfangreiche Retail Angebot an Flughäfen war immer das Passagiervolumen. Das Geschäftsmodell war auf ein kontinuierliches Passagierwachstum ausgerichtet. Der Ausbruch der Corona Pandemie veränderte schlagartig alles. Die Grundlage des Geschäftsmodells ist weggebrochen, Passagierverhalten verändert sich rasant. Erprobte Tools in der Vermarktung finden keine Akzeptanz mehr. Es muss in Alternativen gedacht werden. Die Digitalisierung ist dabei Enabler für neue Geschäftsmodelle. Hierbei kann Social Mapwork das Vehikel für Drive to Store werden.
Sebastian Schulz, Maldaner Coffee Roasters

SEBASTIAN SCHULZ

Gründer und CEO
Start-Up Maldaner Coffee Roasters

Umdenken und Handeln - der richtige Mix der Vertriebskanäle bringt es auf den Punkt!
Seit zweieinhalb Jahren wird in Wiesbaden wöchentlich frisch, im handwerklichen Röstverfahren, hochwertiger Kaffee von Kleinfarmern aus ökologischen Anbau und direktem Handel veredelt. Im März 2020 hat die Kaffeerösterei zum ersten Mal den Break-even erreicht. Der Fokus lag im B2B Segment und machte 70 % des Umsatzes aus. 30 % wurden durch B2C Kundengruppen auf Online Kanäle und am POS im stationären Handel erwirtschaftet. Mit dem Lockdown ist die Hauptzielgruppe weggebrochen und das größte Potenzial lag ab sofort im B2C Segment. Die wichtigsten Kanäle sind ab sofort Onlineshops, Instagram, Werksverkauf und der Lebensmittel Einzelhandel. Sechs Monate später ist der Umsatz fast wieder auf dem alten Niveau, nur die Verteilung liegt jetzt bei 70 % B2C und 30 % B2B.
Marc Bröking, CGI

MARC BRÖKING

Director Consulting
CGI

Wie Payment-Initiativen in Europa für den Handel attraktive Instrumente im Kampf um die Kunden werden.
Für den Handel sind Zahlungsinstrumente einerseits eine Notwendigkeit andererseits eine wichtige Serviceleistung den Bezahlablauf so angenehm und schnell wie möglich zu gestalten. Die Kosten für Zahlungsverfahren stehen der Kundengewinnung und Umsatzkonversion u.a. im E-Commerce gegenüber. Beispielsweise ist der klassische Rechnungskauf weiterhin sehr stark verbreitet, insbesondere im B2B-Handel. CGI wagt einen Ausblick ins Jahr 2025, wo EPI das neue Zahlungsinstrument im Einzel- und Online-Handel ist und wo Request-to-Pay im B2B-Handel die Rechnungsabläufe automatisiert hat. Die laufenden Initiativen im Zahlungsverkehr sind daher für den Handel aus unserer Sicht sehr relevant – hierüber wollen wir mit ihnen diskutieren!

 

Unsere Moderatoren

Durch den CGI Retail Talk führen Sie unsere Experten Michael Welz und Gesine Schimmel.

Michael Welz, CGI
Gesine Schimmel, CGI

Michael Welz

Vice President, CGI

Gesine Schimmel

Executive Consultant, CGI

 

FRAGEN?

Haben Sie Fragen zum CGI Retail Talk oder sind Sie daran interessiert beim nächsten Retail Talk als Referent teilzunehmen? Dann schreiben Sie uns unter CGI.RetailTalk@cgi.com

 


 

CGI Retail Talk

Wie ermöglicht die Digitalisierung neue Geschäftsmodelle für den Handel?

Melden Sie sich jetzt für den 17. November 2020, 16:00 Uhr an.

Da wir eine begrenzte Anzahl an Teilnehmerplätzen zur Verfügung haben, werden wir Ihnen bei vorhandenen Kapazitäten, die Teilnahmebestätigung sowie die Einwahldaten schnellstmöglich zukommen lassen. Wir freuen uns auf den Austausch!
 

Disclaimer

CGI nimmt seine Verpflichtungen gegenüber der Privatsphäre ernst. Bitte besuchen Sie die Datenschutzerklärung, um mehr zu erfahren.