Primary tabs

Marc Bröking

Im Business Consulting von CGI steuert Marc Bröking die strategische und operative Entwicklung von Digital Payment Lösungen. Marktveränderungen, die sich durch die Europäische Payment Initiative (EPI), Request-to-Pay (RTP) oder durch Instant Payment ergeben, spielen für sein Service Engineering bei Banken, Zahlungsinstituten und Prozessoren ein essentielle Rolle. Marc versteht sich gerne als Brückenbauer zwischen der Bankenwelt und dem Retail Payment Ökosystem sowie zwischen  Business- und IT-Management. Dabei kann er unterschiedliche Perspektiven zwischen Finanzdienstleister, Payment Service Provider oder Corporates - insbesondere dem Handel bedienen. Eine ausgeprägte Kunden- und Marktperspektive ist die wesentliche Grundlage für den Erfolg seiner Projekte, bei denen er stets hohen Wert auf Kundennutzen und User Experience legt. Er vertritt CGI im Arbeitskreis Zahlungsverkehr des EHI Retail Institutes und arbeitet in der Multi-Stakeholder-Gruppe des European Payment Councils (EPC) an der Entwicklung von SEPA Request to Pay (SRTP) in Brüssel mit.  
Vor seiner Zeit bei CGI arbeitete Marc für First Data (heute Fiserv) in verschiedenen Management-Rollen in den Bereichen Processing, Merchant Acquiring und eCommerce. Marc startete seinen Weg in der Payment-Branche als Head of Marketing beim Acquirer Concardis und war seinerzeit Mitglied im Marketing Board von Mastercard in Deutschland.


In CGI's Business Consulting division, Marc Bröking runs the strategic and operational development of digital payment solutions. Market changes resulting from the European Payment Initiative (EPI), Request-to-Pay (RTP) or Instant Payment play an essential role for his service engineering at banks, payment institutions or processors. Marc likes to see himself as a bridge builder between the banking world and the retail payment ecosystem as well as between business and IT management. In doing so, he can serve different perspectives between financial service providers, payment service providers or corporates - especially in retail or E-Commerce. A distinct customer and market perspective is the essential basis for the success of his projects, in which he always places great value on customer benefit and user experience. He represents CGI in the Payment Working Group of the EHI Retail Institute and participates in the multi-stakeholder group of the European Payment Council (EPC) in the development of SEPA Request to Pay (SRTP) in Brussels.  
Prior to joining CGI, Marc worked for First Data (now Fiserv) in various management roles on processing, merchant acquiring and eCommerce. Marc started his track record in the payment industry as Head of Marketing at the acquirer Concardis and was a member of the Marketing Board of Mastercard in Germany.

 

Von diesem Autor

Request-to-Pay APIs: Arterien für die „Retail Payments Strategy Agenda” in Europa

16. Juni 2020 Das White Paper beantwortet wichtige Leitfragen zum Thema "Request-to-Pay" und zeigt am Beispiel eines Meta-Architektur-Modells auf, wie ein mögliches europäisches Zahlungssystem mit API-Management und Request-to-Pay funktionieren kann.

Payments

Request-to-Pay: Das neue Element für Retail Payments in Europa

14. Mai 2020 Allerhand Vorteile erhoffen sich Unternehmen und auch Banken von einem neuen Element für Retail Payments: dem Request-to-Pay (RTP). Dieser neue Standard erweitert den zukünftigen Zahlungsverkehr, indem ein Zahlungsempfänger aktiv eine Zahlungsanfrage an einen Zahlungspflichtigen auslösen kann. Al ...

Payments

Instant Payment: 4-Parteien-Modell im Umbruch

30. August 2018 Wenn jemand in Deutschland etwas „googelt“, weiß jeder, was gemeint ist. Wenn in Schweden „geswisht“ wird, weiß zumindest jeder Einheimische, wovon die Rede ist. Mit der App sekundenschnell per Handy zahlen – für die meisten eine Selbstverständlichkeit. Ein Weg, auch für Deutschland denkbar?

Payments