Viele unserer Kunden setzen bereits heute auf den Einsatz von Process Mining in ihrer Automationsstrategie und berichten von beeindruckenden Verbesserungen. Hierfür setzen wir mit unseren Kunden auf ein dreistufiges Vorgehensmodell: Connect. Analyze. Improve.

Visualisieren Sie Ihren Ist-Prozess als Digital Twin

Für ein echtes Verständnis Ihrer Prozesse ist es notwendig, die digitalen Fußspuren, die ein Prozess in Ihrer Organisation hinterlässt, zu rekonstruieren. Mit Process Mining werden diese Spuren, die ein Prozess beispielsweise in ERP-Systemen wie SAP, SalesForce oder ihrem hausinternen System hinterlässt, zu einem Digital Twin zusammengefügt.

Process Mining - Connect

Analysieren Sie KI-gestützt in Echtzeit

Hierdurch lässt sich Ihr Prozess in bis zu Echtzeit analysieren und monitoren. Die zusätzliche Anreicherung mit Meta-Daten aus ihren Data-Warehouses und Data Lakes ermöglicht die Art interaktiver Datenanalyse, die sie sich schon immer gewünscht haben. Der datenbasierte Ansatz gibt Ihnen außerdem die Möglichkeit Diskrepanzen zwischen dem Soll- und Ist-Ablauf Ihrer Prozesse nachzuvollziehen. Moderne KI-Algorithmen unterstützen Sie hierbei, um die Ursachen dafür anhand Ihren eigenen Daten nachzuvollziehen.

Process Mining Analyse

Begeistern Sie Ihre Kunden und erhöhen Sie Ihre Kosteneffizienz

Ineffizienzen und Complianceverstöße lassen sich frühzeitig erkennen und sowohl Transparenz als auch Kontrolle in komplexen Organisationsstrukturen erlangen. Der Einsatz von Process Mining bietet sich insbesondere auch komplementär zu Robotic-Process-Automation (RPA) und KI-Initiativen an, da hier potentielle Anwendungsfälle zunächst quantifiziert und Business Cases auch nach Projektende hinsichtlich ihrer Werthaltigkeit validiert werden können. Der datengetriebene Ansatz bringt darüber hinaus weitere spannende Anwendungsgebiete wie z.B. dem Auditwesen, der Cloud-Transformation, dem Outsourcing oder der S/4HANA Migration mit sich.