Informationsbasierte Entscheidungsunterstützung

Eine der Hauptaufgaben von Akteuren und Institutionen im öffentlichen Sektor stellt die Bereitstellung von Informationen und Dienstleistungen für die Öffentlichkeit dar. Aufgrund der stetig wachsenden Datenmengen wird es zunehmend schwieriger, die relevanten und korrekten Informationen auszuwählen und daraus optimale Entscheidungen abzuleiten.

In der Wirtschaft werden Künstliche-Intelligenz- und Business-Intelligence (KI und BI)-Lösungen aus diesen Gründen bereits seit längerem flächendeckend für die informationsbasierte Entscheidungsunterstützung und Informationsverteilung eingesetzt. Die Prozesse der Entscheidungsfindung werden durch den Einsatz von KI bzw. BI nicht nur qualitativ verbessert, sondern auch erheblich beschleunigt und transparenter.

Im öffentlichen Sektor gibt es in diesem Bereich noch großes Potenzial an ungenutzten Möglichkeiten, die im Zuge der weitgreifenden Digitalisierungsbestrebungen erschlossen werden sollten.

CGI hat langjährige Erfahrungen und Referenzen in der Beratung und Umsetzung von BI-Lösungen in den unterschiedlichsten Bereichen und hat sich als zuverlässiger Partner des öffentlichen Sektors im deutschsprachigen Raum etabliert.

Vorgehen und Nutzen

Um KI und BI als dauerhaften Prozess in der öffentlichen Verwaltung zu etablieren und den bisherigen Einsatzstatus der Analysemittel festzustellen, bietet CGI eine Serie von Workshops an, die stufenweise ermitteln, welche Potenziale in der Verwaltung erschließbar sind.

Lesen Sie weiter im Download PDF.