Mobility ist eines der Top-Themen in vielen Unternehmen – die Qualitätssicherung jedoch oft noch nicht ausgereift

Mobility wird branchenübergreifend als eines der wichtigsten Themen der digitalen Transformation gesehen. Doch wie steht es um die Qualitätssicherung bei mobilen Anwendungen? Wie hoch ist der Reifegrad in den Unternehmen derzeit? Und haben sich bestimmte Modelle schon etabliert?

Eine durch CGI beauftragte Studie des Analystenhauses IDC zeigt, dass in den meisten Unternehmen noch Handlungsbedarf besteht. Insbesondere das businessorientierte Testen ist noch nicht ausreichend entwickelt. Entsprechend groß ist das Interesse an externen Dienstleistern, die über das entsprechende Mobile-Testing-Know-how verfügen, das Testen auf mobilen Geräten als einen Service anbieten und diesen ergänzen können um effiziente Angebote wie Mobile Test Device Management oder Mobile Test Automation Services.

Für die IDC-Studie wurden im Juni 2015 Führungskräfte aus 160 Unternehmen in Deutschland befragt. Teilnehmer waren ausschließlich Personen, die eine Budgetvergabe bzw. die strategische Ausrichtung von Softwarequalitätssicherung beeinflussen oder entscheiden.

Studie bestellen