Primary tabs

Sulzbach, 03. April 2014

CGI wurde vom Top Employers Institute als einer der Top Employers Europe 2014 zertifiziert. Diese Zertifizierung erhalten nur Unternehmen, die in mindestens fünf weiteren europäischen Ländern als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet werden. CGI erhielt die Zertifizierung in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Belgien und Finnland.

Die umfassende unabhängige Studie belegt, dass CGI seinen Mitarbeitern hervorragende Arbeitsbedingungen bietet, Talente auf allen Ebenen des Unternehmens fördert und entwickelt und über eine ausgezeichnete Personalführung verfügt. Die Zertifizierung erkennt das hohe Engagement von CGI für seine Mitarbeiter sowie dessen Unternehmensvision an, die auf den Grundprinzipien Arbeitsfreude und Teilhabe am Unternehmen basiert.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung für das kooperative und progressive Arbeitsumfeld, das wir unseren Mitgliedern bieten“, erklärt Torsten Straß, Senior Vice President von CGI in Deutschland und der Schweiz. „Mitarbeiter sind bei uns „Member“, weil jeder neue Mitarbeiter die Möglichkeit hat, über einen Aktienkaufplan Teilhaber zu werden. Unsere Mitglieder profitieren zudem von unseren Grundsätzen, in denen wir unsere Vision eines Arbeitsumfelds formuliert haben, in dem wir gerne zusammenarbeiten und als Eigentümer dazu beitragen, ein Unternehmen aufzubauen, auf das wir stolz sein können.“

Die Zertifizierung beruht auf einem strengen Bewertungsverfahren, das eine internationale Best-Practices-Umfrage und eine interne Prüfung der Einhaltung etablierter Standards in fünf europäischen Märkten umfasst. CGI zeichnete sich in den vier obligatorischen mitarbeiterorientierten Kriterien aus: Primäre Benefits (Vergütung), Sekundäre Benefits und Arbeitsbedingungen, Karrieremöglichkeiten und Unternehmenskultur.

Das Top Employers Institute mit Sitz in den Niederlanden zertifiziert als unabhängige Organisation weltweit Arbeitgeber auf der Basis ihrer Angebote für Mitarbeiter und Einhaltung internationaler Standards. Anerkannt werden Unternehmen, die sich um optimale Arbeitsbedingungen bemühen, die zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung aller Mitarbeiter beitragen und damit letzten Endes das Unternehmenswachstum fördern.

Über das Top-Employers-Programm

Das Top-Employers-Zertifizierungsprogramm umfasst eine objektive, international anwendbare Prüfung der Personalpolitik, die bereits führende nationale und multinationale Unternehmen in 45 Ländern durchlaufen haben. Jede teilnehmende Organisation füllt zu Beginn einen umfassenden HR-Fragenkatalog aus. Qualität und Vollständigkeit der Angaben sowie die daraus folgende Einstufung durch das CRF Institute werden anschließend durch die internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Grant Thornton einer strengen Prüfung unterzogen. Das Programm endet mit einem Zertifikat, mit dem die Top-Arbeitgeber in jedem Land anerkannt und ausgezeichnet werden. Alle Teilnehmer (nicht nur die zertifizierten Unternehmen) erhalten abschließend einen vergleichenden Bericht der Ergebnisse, der Hilfestellung bei der Verbesserung der Mitarbeiter-Erfahrung, -Motivation und -Angebote bieten kann. Die Bewertung erfolgt anhand objektiver Bewertungsstandards in fünf HR-Bereichen: Primary Benefits (Grundvergütung), Sekundäre Benefits und Arbeitsbedingungen, Schulung und Entwicklung, Karrieremöglichkeiten und Unternehmenskultur. Die Forschungsmethodik wurde vom niederländischen Wirtschaftsministerium als hundertprozentig zuverlässige Messung von HR-Exzellenz anerkannt.

Über das Top Employers Institute

Das Top Employers Institute ist die Organisation hinter den internationalen Top-Arbeitgeber-Projekten. Im Verlauf der letzten zwanzig Jahre hat das Institut seine proprietäre Forschungsmethodik entwickelt, die vom niederländischen Wirtschaftsministerium anerkannt und jährlich vom unabhängigen Wirtschaftsprüfer Grant Thornton geprüft wird. Hauptsitz des Top Employers Institute ist in Amsterdam.