300 neue Mitarbeiter in Norddeutschland werden den Bereich der agilen Softwareentwicklung verstärken und das Know-how in der Automobilindustrie weiter vertiefen.

Braunschweig, 20. September 2018

CGI (TSX: GIB. A) (NYSE: GIB) gibt den Zusammenschluss  („Transaktion“) mit der ckc AG („ckc“), einem spezialisierten Anbieter im Bereich der agilen Softwareentwicklung mit Schwerpunkt im Automobilsektor, bekannt. Ein entsprechender Vertrag wurde am 19. September 2018 geschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden wird die Transaktion vor Ende 2018 vollzogen.

Das Unternehmen ckc mit Hauptstandort in Braunschweig bietet seinen Kunden ein umfangreiches Leistungsportfolio, welches die Herausforderungen der Digitalisierung durch agile Softwareentwicklung, Customer Experience, Mobility, IT-Modernisierung, IT Information Security, Test- und Projektmanagement sowie Change Management adressiert.

„Wir freuen uns, die Mitarbeiter von ckc bei CGI willkommen zu heißen", sagt Stefan Wichert, Vice President Germany North von CGI. „Die Dienstleistungen von ckc werden unser bestehendes Portfolio strategisch sehr gut ergänzen und es uns ermöglichen, unseren Kunden ein noch breiteres Lösungsspektrum anzubieten, um die richtigen digitalen Antworten zu finden.“

„Mit CGI haben wir den richtigen Partner gefunden, der unsere Expertise in den Bereichen Applikation und Automotive weiter ergänzt", sagt der Gründer von ckc, Christian Krentel. „Die Kunden profitieren vom umfassenden Lösungs-  und Dienstleistungsportfolio, sowie vom  skalierbaren globalen Liefernetzwerk und der operativen Exzellenz von CGI. Vor allem hat aber die kulturelle Übereinstimmung unsere endgültige Entscheidung beeinflusst, uns mit CGI zusammenzuschließen."

Durch den  Zusammenschluss mit ckc erweitert CGI seine Präsenz um zwei weitere Standorte in Braunschweig und Halle und stärkt so das CGI-Prinzip der lokalen Kundennähe. Die derzeit rund 3.000 Mitarbeiter an 15 Standorten in Deutschland werden um mehr als 300 hochqualifizierte Fachexperten von ckc ergänzt.

„Die Themen IT-Modernisierung und Digitale Transformation stehen bei unseren Kunden ganz oben auf der Agenda", so Torsten Straß, President Central & Eastern Europe von CGI. „Gemeinsam mit ckc werden wir unseren Kunden bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer unternehmensweiten digitalen Strategien weitere innovative Lösungen anbieten. Ich möchte die hochqualifizierten Fachleute von ckc in der CGI-Familie willkommen heißen. Wir danken für das Vertrauen und freuen uns auf die erfolgreiche Umsetzung unserer strategischen Wachstumspläne im Geschäftsjahr 2019 und darüber hinaus.“

Pressekontakt:
CGI Deutschland Ltd. & Co. KG
Sabine Ernst, Media Lead Deutschland
T: +49 151 1636 0469
sabine.ernst@cgi.com
www.cgi.com| www.de.cgi.com