Primary tabs

Sulzbach, 12. April 2021

CGI (TSX: GIB.A) (NYSE: GIB) veröffentlicht seinen Corporate Social Responsibility (CSR) Report 2020. In den drei Schwerpunkten seiner CSR-Initiativen – Menschen, Communites und Klima - konnte das Unternehmen entscheidende Fortschritte verzeichnen. Der Bericht führt zudem das anspruchsvolle Ziel von CGI auf, bis 2030 Netto-Null-Emissionen unter seiner direkten und indirekten Kontrolle (definiert durch Scope 1, 2 und Geschäftsreisen in Scope 3 des Greenhouse Gas Protocol) zu erreichen.

"Das Thema CSR nimmt bei CGI einen hohen Stellenwert ein. Eines unserer strategischen Ziele ist es, auch weiterhin als umsichtiges und verantwortungsbewusstes Unternehmen in der Gesellschaft anerkannt zu werden", sagt George Schindler, President and Chief Executive Officer bei CGI. "Wir stehen klar zu unserer Verantwortung, einen wertvollen Beitrag zum Aufbau einer sichereren und nachhaltigeren Welt zu leisten.”

"Während der Pandemie haben sich unsere mehr als 76.000 Experten mit vollem Einsatz und hoher Professionalität dafür eingesetzt, benachteiligte Gruppen zu unterstützen und sichere Dienstleistungen 
für unsere Kunden zu gewährleisten", ergänzt Schindler. „Der CSR-Bericht verdeutlicht, wie wir durch unser Engagement das Wohlergehen in der Gesellschaft weiter voranbringen konnten. Dazu zählt auch unser jüngstes Bekenntnis, bis 2030 Netto-Null-Emissionen zu erreichen."

Der CSR Bericht 2020 von CGI steht auch im Zusammenhang mit der Unterzeichnung des Global Compact der Vereinten Nationen im vergangenen Jahr. Mit der Unterzeichnung erklärt sich CGI bereit, die "Zehn Prinzipien" in seine Strategie und sein Tagesgeschäft zu integrieren und verpflichtet sich dazu, die umfassenden Ziele der UN für nachhaltige Entwicklung voranzutreiben. 

Der Bericht skizziert spezifische CGI-Ziele und -Erfolge in Bezug auf die folgenden Schwerpunktbereiche:

Menschen

CGI setzt sich dafür ein, Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zu inspirieren, auszubilden und bei
einer Karriere im IT-Umfeld zu fördern. 2020 unterstützte CGI mehr als 200 aktive MINT-Camps (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik), darunter fast 45.000 Studierende, verschiedene Mentoren-, Ausbildungs- und Schulungsprogramme sowie die CGI-eigene U'Dev Coding School in Frankreich und Marokko.

"Im Einklang mit unserem Engagement für Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion bieten wir umfassende Unterstützung für Menschen aus unterrepräsentierten Gruppen und fördern Chancengleichheit für alle", betont Laurent Gerin, President Western and Southern Europe bei CGI. "Wir sind stolz darauf, dass wir unseren Mitarbeitern ein Umfeld bieten können, das kontinuierliches Lernen ermöglicht."

Communities

Das Wohlergehen der Communities vor Ort zu verbessern, ist ein Hauptanliegen von CGI. So unterstützt das CSR-Flaggschiff-Programm „Dream Connectors“ die Mitarbeitenden von CGI dabei, CSR-Projekte durchzuführen, indem es Finanzmittel, Technologie und Freiwillige für sie bereitstellt.

Im Jahr 2020 investierten CGI-Fachleute mehr als 23.000 Stunden im Rahmen von Dream Connectors. 
Um auch während der Pandemie spezifische Unterstützung bieten zu können, wurde das Dream-Connectors-Programm schnell auf die neuen Herausforderungen angepasst. Das Ergebnis: mehr als 100 Initiativen, um Communities bei der Bewältigung der Krise zu helfen.

"Durch unser Dream-Connectors-Programm leisten wir einen positiven Beitrag in den Communities. Die CGI-Experten können von jedem Standort aus Projekte vorschlagen, die unsere Ressourcen mit den lokalen Anforderungen verbinden", sagt George Mattackal, President Asia Pacific Global Delivery Centers of Excellence bei CGI. "Während der Pandemie haben wir das Programm schnell neu ausgerichtet, um unterschiedliche Initiativen zu unterstützen, die sich vor allem an Ersthelfer und lokale Organisationen richten.”

Klima

Ein Drittel der CGI-Standorte ist bereits nach ISO 14001 zertifiziert. Damit demonstriert CGI sein Engagement, einen verantwortungsvollen Betrieb und nachhaltige Lösungen für seine Kunden anzubieten. Seit 2014 hat das Unternehmen seine Kohlenstoffemissionen um 50 % reduziert; erneuerbare Energien machen nun 41 % des Energieverbrauchs aus. Das Nachhaltigkeitsengagement von CGI wurde von wichtigen Umweltindizes anerkannt, darunter der Dow Jones Sustainability Index, das CDP und EcoVadis

"Die Umwelt liegt uns sehr am Herzen und wir haben uns verpflichtet, bis 2030 bei CGI Netto-Null-Emissionen zu erreichen", sagt Tara McGeehan, President CGI UK and Australia Operations. "Wir arbeiten eng mit unseren Kunden, lokalen Regierungen und Partnern zusammen, um dieses wichtige Ziel zu erreichen." 

Den gesamten CSR Report 2020 von CGI sowie mehr Informationen zu den CSR-Initiativen des Unternehmens finden sich unter de.cgi.com

Über CGI

Die 1976 gegründete CGI Group gehört zu den größten unabhängigen Anbietern von IT- und Geschäftsprozessdienstleistungen weltweit. Mit 76.000 Beratern und weiteren Experten weltweit bietet CGI ein breites Portfolio an Dienstleistungen – von strategischem IT- und Business Consulting über Systemintegration, Managed IT und Business Process Services bis hin zu Intellectual-Property-Lösungen. Das von CGI verfolgte Prinzip der Kundennähe und das flexible globale Liefernetzwerk unterstützen Kunden dabei, Erfolge schneller zu erzielen und ihre Organisationsstrukturen zu digitalisieren. Der im Geschäftsjahr 2020 ausgewiesene Umsatz von CGI beträgt 12,16 Milliarden Kanadische Dollar. CGI-Aktien sind an der TSX (GIB.A) sowie an der NYSE (GIB) notiert. Website: www.de.cgi.com

WEITERE INFORMATIONEN

Pressekontakt: