Primary tabs

Sulzbach, 23. September 2015

CGI und ebase, eine führende B2B-Direktbank in Deutschland, gaben heute die Verlängerung und Erweiterung ihrer erfolgreichen Partnerschaft bekannt. Im Laufe des nächsten Jahres wird CGI neue Technologien zur Verbesserung der virtuellen Desktop-Infrastruktur und für Telefonie und Netzwerksysteme implementieren. Das Projekt mit einer Laufzeit von fünf Jahren ist derzeit das größte IT-Vorhaben von ebase mit einem Gesamtwert von 15 Millionen Euro.

Seit 2010 kümmert sich CGI um die Bereitstellung und den Betrieb der IT-Infrastruktur von ebase sowie um die Rechenzentrumsleistungen der Bank. Dazu gehören die Verwaltung der Netzwerke, Server, Datenbanken und virtuellen Clients sowie die Sicherstellung einer hohen Verfügbarkeit, um die Anforderungen der BaFin einzuhalten. Gleichzeitig hält CGI Notfall-Arbeitsplätze für die Bankangestellten im Fall gravierender Betriebsstörungen bereit.

„Wer als Bank seine Kunden mit innovativen Lösungen begeistern möchte, braucht dafür flexible und leistungsstarke IT-Systeme. Mit CGI haben wir einen Partner gefunden, der das richtige Gespür für IT-Innovationen besitzt und durch hohe Zuverlässigkeit im Tagesgeschäft überzeugt“, sagt Marc Schäfer, Geschäftsführer von ebase. „Wir verstehen eine State-of-the-Art-Infrastruktur als elementare Grundvoraussetzung für die strategische Weiterentwicklung der ebase und CGI liefert uns genau das, was wir brauchen.“

„Die Verlängerung und Ausweitung unserer Partnerschaft mit ebase beweist den Wert, den unsere Teams bei der Bereitstellung von zuverlässigen und leistungsfähigen IT-Ressourcen beitragen“, erklärt Tobias Jänich, Vice President Outsourcing von CGI in Deutschland. „Wir freuen uns darauf, die Partnerschaft mit ebase in den kommenden fünf Jahren auszubauen und zu noch mehr Innovation beizutragen“.

Als B2B-Direktbank mit Sitz in Aschheim bei München bietet ebase innovative Depot- und Kontolösungen und ist ein Full-Service-Partner für Finanzvertriebe, Versicherungen, Banken, Vermögensverwalter und Kapitalverwaltungsgesellschaften.

Pressekontakt:
CGI
Sabine Ernst, Media Lead
T: +49 6196 7742-463, sabine.ernst@cgi.com