Sulzbach, 06. Oktober 2014

Studienergebnisse zeigen die hohe Bedeutung digitaler Dienste beim Banking

CGI hat eine Verbraucherumfrage in Auftrag gegeben, um seinen Kunden im Banksektor zu helfen, ihre Kunden besser zu verstehen und erfolgreich den digitalen Wandel zu meistern. Die Ergebnisse der Umfrage mit über 1.200 Bankkunden in ganz Nordamerika und Europa wurden jetzt veröffentlicht.

Die unabhängige Umfrage, die von Research Now durchgeführt wurde, beschäftigte sich mit der Frage, was die Menschen wirklich von ihren Banken wollen und wie zufrieden sie mit den aktuellen Bankservices sind.

„Die Ergebnisse zeigen ganz klar die hohe Bedeutung digitaler Dienste beim Banking“, erläutert Andreas Hoffart, Head of Payments Germany bei CGI. „Bankkunden wollen maßgeschneiderte Mehrwertdienste, die ihre Ziele im Hinblick auf Ausgaben und Vermögensbildung unterstützen. Diese Ziele stehen für die Verbraucher an erster Stelle. Insbesondere der Wunsch auf bevorzugte Dienste über digitale Kanäle zugreifen zu können, ist sehr hoch. Dafür müssen Banken Aktionen wie das Beantragen von Kreditkarten oder Adressänderung per Digitalkanal, aber auch individuelle Interaktion mit dem Bankexperten, ermöglichen“, so Hoffart weiter.

Ergebnisse

Verbraucher wollen, dass ihre Banken aktiv an ihrem Leben teilhaben und nicht nur ein Aufbewahrungsort für ihr Geld sind. Gemäß den Ergebnissen der Umfrage haben sie fünf Hauptanliegen:

  • Belohnen Sie mich für meine Treue (81 Prozent).
  • Geben Sie mir „jederzeit, an jedem Ort“ Zugriff auf meinen Kontostand (61 Prozent).
  • Sehen Sie mich als Person (58 Prozent).
  • Bieten Sie mir Beratung beim Vermögensaufbau (55 Prozent).
  • Sagen Sie mir, wofür ich Geld ausgebe und wie ich sparen kann (52 Prozent).

Datensicherheit ist ebenfalls ein Anliegen. Die Umfrage zeigt, dass sich 65 Prozent der Verbraucher Sorgen wegen der Auswirkungen von Cyber-Angriffen machen und dass 70 Prozent den Verlust persönlicher Daten fürchten.

Als führender Anbieter von IT-Services für Finanzdienstleister beschäftigt CGI über 16.000 Experten, die Kunden auf allen fünf Kontinenten, darunter 20 der führenden 25 Banken der Welt, betreuen. Die detaillierten Umfrageergebnisse, Erkenntnisse und Empfehlungen können in der Studie „Finanzkunden im digitalen Zeitalter verstehen“ nachgelesen werden.

Grafik zur CGI Bankkundenstudie

Umfrage-Methodik

Research Now, einer der führenden Anbieter von erlaubnisbasierter digitaler Datenerhebung, interviewte insgesamt 1.244 Verbraucher in den USA, Kanada und vier europäischen Ländern (Frankreich, Deutschland, Schweden und Großbritannien). Befragt wurden Menschen verschiedener Alters- und Einkommensklassen, um herauszufinden, ob die Präferenzen von demografischen Faktoren beeinflusst werden. Die Umfrage konzentrierte sich in erster Linie auf Kunden großer Retail-Banken und Online-Banken (80 Prozent der Befragten), jedoch wurden auch Kunden von Volksbanken, Sparkassen und Bausparkassen (20 Prozent der Befragten) einbezogen.

Zur Bestellung