Media Center
News

CGI erhält Aufträge zur Unterstützung von Programmen des U.S. Army Aviation and Missile Command (AMCOM)

Sulzbach, 21. August 2017 -  

Die Services verbessern die materielle Einsatzbereitschaft in den Bereichen Luftfahrt, Flugkörper sowie Kalibrierung und stärken die streitkräfteübergreifende Einsatzfähigkeit.

CGI gibt bekannt, dass das Unternehmen von der US-Armee mehrere Aufträge im Wert von insgesamt 92,5 Millionen US-Dollar zur Unterstützung von vier verschiedenen Programmen des Aviation and Missile Command (AMCOM) erhalten hat. Bei all diesen Aufträgen wird CGI als Teil eines Subcontracting-Teams tätig sein, das dem Generalunternehmer zuarbeitet. Jeder Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren, wenn alle Optionsjahre ausgeübt werden.

AMCOM entwickelt und sichert die Materialbereitschaft im Bereich Luftfahrt, Flugkörper und Kalibrierung für die US-Armee, um die streitkräfteübergreifende Einsatzfähigkeit im Bedarfsfall zu optimieren. Als Kommandozentrale für das Life Cycle Management fokussiert sich AMCOM auf die Erbringung von Leistungen für integrierte Technologien, Logistik und Vertragsvergabe für mehr als 90 bedeutende Luftfahrt- und Raketensysteme während ihres gesamten Lebenszyklus. Dabei wird etwa die Hälfte der von den US-Streitkräften verwendeten Systeme abgedeckt.

Die Aufträge erstrecken sich auf verschiedene AMCOM-Programme:

  • Zusammen mit seinen Partnern wird CGI das Projektbüro für die Precision Fires Rocket and Missile Systems (PFRMS) beim Beschaffungsprozess und der Softwareentwicklung unterstützen. Insbesondere wurde CGI die dauerhafte Zuständigkeit für den programmatischen und Beschaffungsprozess für präzisionsgelenkte Munition für das Multiple Launch Rocket System (MLRS) übertragen. CGI wird außerdem den Beschaffungsprozess und die Softwareentwicklung für MLRS-Trägerraketen und das MLRS-Konfigurations- und Dokumentationsmanagement unterstützen.
  • Außerdem wird CGI das AMCOM Logistics Center (ALC) beim Prozess für Reliability Improvement through Failure Identification and Reporting (RIMFIRE) unterstützen. Der RIMFIRE-Prozess ist ein geschlossener Regelkreis, der der Identifizierung und Nachverfolgung der grundlegenden Ursachen für Gerätestörungen, der Festlegung von in Frage kommenden Korrekturmaßnahmen und Verifizierung der Wirksamkeit von Korrekturmaßnahmen dient. Eine erfolgreiche Identifikation und Korrektur von Konstruktionsfehlern, Herstellungsfehlern, unsachgemäßer Wartung und frühzeitiger Abnutzung kann dazu beitragen, die Zuverlässigkeit der Geräte zu verbessern.
  • Durch die Fortsetzung einer langjährigen Zusammenarbeit mit dem Utility Helicopter Project Management Office (UHPMO) wird CGI die erfolgreiche Ausführung der Beschaffungsinitiativen der UHPMO für das Hubschrauberprogramm Black Hawk der US-Armee verantworten. CGI wird im Rahmen seiner Lösung verschiedene Einsatzanforderungen unterstützen und realisieren, einschließlich Forschung und Entwicklung, Produktion, Nachhaltigkeit, Modifikationen, Nachrüstung, Foreign Military Sales (FMS) sowie Modernisierungs- und Rekapitalisierungsprogrammen zur Unterstützung der UH-60 Flotte des US-Heeres.
  • CGI wird Leistungen in den Bereichen Konfiguration, Datenmanagement, Statusprotokollierung und Standardisierung für die Technical Data Management Division (TDMD) des Research, Development and Engineering Center (RDEC) von AMCOM erbringen und dabei die Waffensysteme und Soldaten von AMCOM direkt unterstützen. Als Teil des Teams wird CGI die Genauigkeit der technischen Daten des TDMD sowohl für das Konfigurationsmanagement der Waffensysteme als auch für die Beschaffungsaktivitäten sicherstellen, von denen die Soldaten im Einsatz profitieren werden.

„Wir freuen uns, dass wir ein weiteres Mal ausgewählt wurden, um die US-Streitkräfte durch unser kontinuierliches Engagement für diese kritischen AMCOM-Programme zu unterstützen, die den Soldaten direkt zugutekommen”, sagt Norbert Sanders, Director und Global Client Executive NATO bei CGI Deutschland. „CGI verfügt über das fachliche Know-how und die Vertragserfahrung, und damit über einzigartiges Verständnis für die Programme und Prozesse von AMCOM. Unsere langjährige Erfolgsbilanz zeigt, dass unsere Member immer wieder sowohl der Armee als auch unseren Teampartnern mit reaktionsschnellen und kosteneffizienten Dienstleistungen und Lösungen helfen konnten.”

Weitere Informationen gibt es unter: https://www.de.cgi.com/defense