Media Center
News

CGI und seine Bankpartner erzielen Interoperabilität zwischen CGI Trade360 und der Blockchain-Plattform von Skuchain

Sulzbach, 26. Oktober 2017 -  

CGI hat gemeinsam mit der Bank of Montreal (BMO), der Royal Bank of Canada (RBC) und der Mitsubishi UFJ Financial Group, Inc. (MUFG) einen ersten Proof of Concept (PoC) durchgeführt, um in der Handelsfinanzierung tätigen Banken die Möglichkeit zu bieten, leistungsstarke Blockchain-Funktionen in deren bestehende Transaktionsplattformen zu integrieren. Banken sind damit in der Lage, ihre Produktivität zu steigern, Kosten zu senken und ihren Kunden einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Der POC belegt die nahtlose Interoperabilität zwischen der Transaktionsplattform CGI Trade360 und der Distributed Ledger B2B-Plattform Skuchain Brackets für Smart Contracts. Erstmals wurden eine Transaktionsplattform und eine Blockchain-basierte Plattform verbunden, um zu demonstrieren, wie Banken ihren Kunden digitale Trade Finance Services auf Blockchain-B2B-Plattformen anbieten können.

In der Vergangenheit war die Handelsfinanzierung ein kompliziertes und papierintensives Geschäft und eine Quelle von Verzögerungen bei Transaktionen zwischen Käufer und Verkäufer. Im PoC wurden optimierte Prozesse für den digitalen Handel implementiert, angefangen von der Erstellung von Kaufverträgen (Smart Contract) und Akkreditivanträgen (Letter of Credit) über die Beantragung und Ausstellung/Avisierung von Akkreditiven bis zur Vorlage von Dokumenten, Bankrevision und Zahlungsaufforderung. Durch die sofortige Übermittlung von elektronischen Dokumenten könnte die für die Abwicklung dieser Transaktionen erforderliche Durchlaufzeit von Tagen auf Minuten verkürzt werden.

Der POC weist den Weg zu einer ganzheitlichen End-to-End-Lösung zwischen der B2B-Plattform eines Unternehmens und der Handelsplattform CGI Trade360, einschließlich einer breiteren Palette von Transaktionsdienstleistungen. Zentrales Ziel der B2B-Plattformen ist es, den Kunden eine größere Transparenz seiner Lieferkette zu bieten und die Nachprüfbarkeit durch vollständige und unveränderliche Audit-Trails der End-to-End-Prozesse sicherzustellen. Der Nachweis der Interoperabilität zwischen CGI Trade360 und Brackets bildet die Grundlage für die weitere digitale Transformation der Financial Supply Chains.

„Blockchain und Smart Contracts haben das Potenzial, den globalen Handel neu zu erfinden – die Geschwindigkeit zu steigern, Kosten zu senken und den Handel papierlos zu machen“, sagt Jeff Shell, Leiter von Global Trade and Banking bei BMO Capital Markets. „CGI ist für BMO seit vielen Jahren ein wichtiger Technologiepartner im Bereich Trade Finance und die Zusammenarbeit beim Proof of Concept von Skuchain Brackets ist ein weiteres Beispiel für das Engagement von BMO als Vorreiter in der Handels- und Supply-Chain-Finanzierung.“

„RBC ist immer auf der Suche nach neuen und innovativen Möglichkeiten, um Kunden bei der Abwicklung und Ausweitung ihres Geschäftes zu unterstützen“, sagt Lisa Lansdowne-Higgins, Vice President, Business Financial Services bei RBC. „Globaler Handel bietet kanadischen Unternehmen große Wachstumschancen durch die Erhöhung ihrer Reichweite. Blockchain-Technologie ist eine neue Möglichkeit, um die Effizienz von Lieferketten zu steigern. Daher ist dieser Test für unser Geschäft ein wichtiger Schritt nach vorne.“

„MUFG freut sich, die Blockchain-Initiative von CGI unterstützen zu können. Diese neue Technologie wird dazu beitragen, die Art zu verändern, wie Handelsfinanzierung unsere Kunden unterstützt. Wir sind uns der wichtigen Rolle bewusst, die führende Handelsfinanzbanken wie MUFG spielen können, wenn es darum geht, die Technologie als Motor unseres Geschäfts zu revolutionieren“, sagt Steven Lotito, Leiter von Trade Finance Transaction Banking bei MUFG.

„Skuchain ist stolz darauf, zusammen mit CGI und seinen Bankpartnern die erste Integration von zwei produktionsreifen Systemen durchgeführt zu haben, um in naher Zukunft eine Blockchain-basierte Transaktionsplattform für den kommerziellen Einsatz bereitstellen zu können. Unser Unternehmen wurde unter der Prämisse gegründet, dass Blockchain enorme Effizienzsteigerungen in der Lieferkette bringen wird. Die Unterstützung der Einführung von Blockchain für End-to-End-Transaktionen in der Handelsfinanzierung ist ein wesentlicher Teil unserer Mission", sagte Srinivasan Sriram, CEO von Skuchain.

„Die Interoperabilität von CGI Trade360 und Brackets ermöglicht einen vollständig digitalisierten Workflow unter Verwendung von bestehenden Transaktionsprozessen“, sagt Frank Tezzi, CGI Vice President of Trade and Supply Chain. „Banken können nicht nur ihre Supply-Chain-Kunden mit modernster Technologie unterstützen, sondern auch ihre vorhandenen Investitionen in Betriebsmodelle und geschulte Mitarbeiter weiter nutzen. CGI Trade360 und Brackets von Skuchain bilden eine ganzheitliche Lösung, die wir zu einem kommerziellen Angebot weiterentwickeln wollen.“

Über Skuchain

Skuchain entwickelt Blockchain-Technologie, die für mehr Transparenz, Sicherheit sowie Effizienz in der Supply Chain sorgt und den nachgelagerte Käufern eine optimale Planung und Agilität und den vorgelagerten Lieferanten eine Entlastung beim Betriebskapital ermöglicht. Die agile Lösung von Skuchain wird bereits in der Luft- und Raumfahrtindustrie, der Ernährungs- und Landwirtschaftsindustrie, der Elektronikindustrie, dem Energiesektor, der Automobilindustrie und weiteren Branchen eingesetzt. Weitere Informationen gibt es unter www.skuchain.com oder per E-Mail an info@skuchain.com.